Alle Fotos (12)
Geschichte geführte Tour

Museum für türkische und islamische Kunst: Ticket ohne Anstehen mit Führung

Erhalten Sie mit Ihrem informativen Reiseführer Einlass ohne Anstehen und besuchen Sie das Museum für türkische und islamische Kunst.

672 Bewertungen

  • Details
  • Highlights
  • Ort
  • FAQ
  • Verwandte Touren
  • Über Uns
  • Flexible Stornierung

    Stornieren Sie bis zu 24 Stunden im Voraus, um eine Rückerstattung zu erhalten

  • Sichere Zahlung

    Unser Online-Zahlungssystem verschlüsselt Ihre Zahlungsinformationen, um Sie vor Betrug und unbefugten Transaktionen zu schützen.

  • Best Preis Garantie

    Dank unserer Bestpreisgarantie können Sie sicher sein, dass Sie bei gleichbleibenden Konditionen zum besten Preis buchen.

Dauer 1 Stunden

Überprüfen Sie die Verfügbarkeit, um die Startzeiten zu sehen.

Im Museum für türkische und islamische Kunst sehen Sie wunderschöne Teppichmuster aus dem Seldschukenreich, die im Iran und im Kaukasus gewebt wurden. Es gibt auch handgeschriebene Kalligraphieproben von Koranen und Zeitschriften sowie Artefakte aus Holz, Glas, Keramik und Stein, die von Künstlern aus ehemaligen islamischen Ländern geschaffen wurden. Erweitern Sie Ihr Wissen über Geschichte, Kunst und Kultur bei einer Führung durch dieses interessante Museum. 

Die reichste Sammlung islamischer Kunst der Welt

Das Museum für türkische und islamische Kunst ist die erste Ausstellung in unserer Region, die Werke sowohl türkischer als auch islamischer Künstler zeigt. Es wurde erstmals 1914 im „Evkaf-Islamiye-Museum“ offiziell eröffnet, einem Imaret-Gebäude des Sozialkomplexes der Süleymaniye-Moschee, einem der bedeutendsten Bauwerke von Mimar Sinan (Sinan der Architekt) (Museum für islamische Grundlagen). 1983 wurde es in den Ibrahim-Pascha-Palast verlegt, der westlich des Platzes der Blauen Moschee liegt.

Neben den Palästen des Sultans ist der Museumsbau aus dem späten 15. Jahrhundert bis heute eines der ältesten erhaltenen Palastgebäude. Der Ibrahim-Pascha-Palast erhebt sich über dem alten Treppenhaus „Racetrack Square“ und ist damit eines der bedeutendsten Bauwerke der osmanischen Zivilarchitektur. Suleiman der Prächtige renovierte es 1520 und schenkte es seinem Schwiegersohn und Großwesir Ibrahim Pascha von Parga. Die Terrasse ist auf drei Seiten von einem erhöhten, auf Bögen errichteten Gebäude umgeben.

Diese Terrasse mit Blick auf den Sultanahmet-Platz ist einer der attraktivsten Orte im Museum. Nachdem das Museum für türkische und islamische Kunst im Jahr 2012 wegen Renovierungsarbeiten für Gäste geschlossen wurde, wurde es 2014 zum 100. Jahrestag seiner Eröffnung mit einem neuen Ausstellungskonzept und neuen Besichtigungsbereichen wiedereröffnet. Sie sollten sich die erstaunliche Sammlung von Artikeln von Künstlern aus ehemaligen islamischen Regionen ansehen. Die Dauer für das Museum für türkische und islamische Kunst beträgt 1 Stunde. Sie können die Warteschlange überspringen. Der Abholservice ist nicht verfügbar. Es gibt viele professionelle Reiseführer, deren Sprache Englisch ist.

Wählen Sie Teilnehmer, Datum und Sprache aus
Highlights
  • Sehen Sie sich die erstaunliche Sammlung von Artikeln von Künstlern aus ehemaligen islamischen Regionen an.

Im Preis inbegriffen
  •  Eintrittspreise.
  •  Professionelle Führung auf Englisch.
Zusatzkosten
  • Transportwesen
  • Leitfaden-Tipp
Ort

Know Before You Go

Mit Ihrem Ticket dürfen Sie das Museum nicht alleine betreten. Bitte treffen Sie sich 5 Minuten vor Tourbeginn mit unserem Guide am Treffpunkt.


Über Uns

Geführte Museumsführungen für türkische und islamische Kunst

Das Museum für türkische und islamische Kunst ist das erste Museum in der Türkei, das islamische Kunstwerke ausstellt. Das Museum für türkische und islamische Kunst wurde 1914 gegründet. Im Inneren des Museums befindet sich eine Sammlung islamischer Kunstwerke von der osmanischen Zeit bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts. Teppiche, Metallarbeiten, Holzarbeiten, Manuskripte und Glaswaren sind einige der im Museum ausgestellten Stücke. Aufgrund der riesigen Teppichsammlung, die verschiedene Epochen und Traditionen repräsentiert, ist das Museum für türkische und islamische Kunst auch als Teppichmuseum bekannt. Neben der faszinierenden Teppichsammlung beherbergt das Museum unzählige Manuskripte aus den islamischen Epochen, die die türkische Geschichte erlebt hat. Darüber hinaus sind die Keramiksammlungen und Glaswaren Beispiele dafür, wie sich die Kunst in Anatolien im Laufe der Zeit geformt hat. Das Museum für türkische und islamische Kunst wurde 2014 nach Abschluss der Restaurierungsarbeiten für Besucher geöffnet und beherbergt heute zahlreiche Ausstellungen und Veranstaltungen.

Aktivitäten im Museum für türkische und islamische Kunst

Wenn Sie das Museum für türkische und islamische Kunst besuchen, können Sie das große Erbe schätzen, das die früheren islamischen Gesellschaften hinterlassen haben. Das Museum zeigt rund 40.000 Kunstwerke. Es ist sowohl hinsichtlich des künstlerischen als auch des historischen Wertes unglaublich reich. Sie können die Spuren von Ayyubiden, Seldschuken, Osmanen und anderen islamischen Gesellschaften sehen, die seit dem 7. Jahrhundert in Anatolien lebten.

Im Inneren des Museums gibt es zwei Etagen. Die erste Ebene beherbergt Exponate, die die über Jahrhunderte gewachsene türkische Kultur und Lebensweise repräsentieren. Die zweite Etage ist eher islamischer Kunst und Stücken gewidmet, die die islamische Kultur symbolisieren. Die Kunstwerke im Museum werden mit großer Sorgfalt und unter Berücksichtigung zahlreicher Faktoren wie Stil, Material und Ethnographie gestaltet. Daher ist es einfacher, die chronologische Reihenfolge der türkischen und islamischen Künste einzuhalten.

Wie bereits erwähnt, beherbergt das Museum für türkische und islamische Kunst die größte Teppichsammlung der Welt. Wenn Sie sich für Geschichte interessieren oder neugierig auf islamische Kunst sind, ist das Museum für islamische und türkische Kunst ein wahres Paradies für Sie.

Das Museum für türkische und islamische Kunst in Istanbul ist einer der wichtigsten Orte in der Türkei, die man gesehen haben muss. Es wird ganz einfach eine Ihrer Lieblingsattraktionen in Istanbul sein, besonders wenn Sie ein Geschichtsliebhaber sind! Das Museum ist sehr groß und enthält viele historische Informationen. Wenn Sie also das Beste aus Ihrem Besuch im Museum für türkische und islamische Kunst machen möchten, sollten Sie die Buchung einer Führung in Erwägung ziehen. Bei einer Führung durch das Museum für türkische und islamische Kunst erhalten Sie ausführliche Informationen über den Ort und die ausgestellten Objekte sowie deren Kontext. 

Das Museum für türkische und islamische Kunst ist der beste Ort, um mehr über die islamische Geschichte und Kultur zu erfahren. Bei einer geführten Tour durch das Museum für türkische und islamische Kunst können Sie eine ganze Kultur und Geschichte erleben. Darüber hinaus werden Sie einige der schönsten Kunstwerke und Schätze sehen, darunter seltene Teppiche, iranische Juwelen, Kalligraphie und vieles mehr. Wenn Sie eine Führung durch das faszinierende Museum für türkische und islamische Kunst in Sultanahmet buchen, sparen Sie viel Zeit und haben eine produktivere Reise! Das Museum liegt auch in der Nähe der Blauen Moschee, einer der beliebtesten Attraktionen Istanbuls. Sie könnten also viele Orte auf Ihrer Checkliste besuchen, indem Sie das Museum für türkische und islamische Kunst besuchen!


Oft gestellte Frage

Wie sammelte das Museum für türkische und islamische Kunst all diese Kunstwerke?
Die im Museum für türkische und islamische Kunst ausgestellten Kunstwerke wurden über Galas und Museen erworben, die islamische Kunst unterstützen.
Welche Bedeutung hat Kunst in der Geschichte des Islam?
Muslime glauben, dass die Darstellung der menschlichen Form Götzendienst und laut Islam eine Übertretung Gottes darstellt. Daher unterscheidet sich die islamische Kunst stark von den Künsten anderer Religionen und Kulturen. Islamische Kunst ist nicht-figural. Kalligraphie und architektonische Merkmale sind die wesentlichsten Bestandteile der islamischen Kunst.
Wie hoch ist der Eintrittspreis für das Museum für türkische und islamische Kunst?
Der Eintrittspreis für das Museum für türkische und islamische Kunst beträgt 60 türkische Lira pro Person.
Wann ist das Museum für türkische und islamische Kunst geöffnet?
Das Museum ist täglich von 9 bis 7.30 Uhr geöffnet.
Wie kann ich eine Eintrittskarte für das Museum für türkische und islamische Kunst kaufen?
Sie können Ihre Tickets außerhalb des Museums kaufen. Der Ticketverkauf endet vor Ablauf der Öffnungszeiten, seien Sie also vorsichtig!

Verwandte Touren

Überspring die Linie Empfohlen Sichere Zahlung Ganztagestour Audioguide Kinderfreundlich Besichtigungen Geschichte Natur geführte Tour Eintrittskarte Abholung/Abgabe
Alle Ihre Besichtigungspläne, sortiert! Mit dem Pass können Sie Warteschlangen am Ticketschalter überspringen, Geld sparen und Sie zu den besten Attraktionen der Stadt führen!

672 Bewertungen
€140.00 / Pro Person
Ganztagestour Geschichte geführte Tour Abholung/Abgabe
Erleben Sie das Herzstück der Geschichte und des Erbes Istanbuls auf dieser erstaunlichen ganztägigen Istanbul-Tour! Begeben Sie sich auf eine fesselnde Zeitreise und erkunden Sie berühmte Sehenswürdigkeiten wie den Topkapi-Palast, die Blaue Moschee und die Hagia Sophia. Erfahrene Reiseführer enthüllen die Geschichten hinter den architektonischen Wunderwerken und lassen Sie in die Geschichten der Imperien eintauchen, die die Stadt geprägt haben. Gönnen Sie sich ein köstliches lokales Mittagessen und navigieren Sie durch das bezaubernde Labyrinth des Großen Basars, wo Schätze aus aller Welt auf Sie warten. Tauchen Sie ein in die Essenz der Vergangenheit und Gegenwart Istanbuls und schaffen Sie Erinnerungen, die noch lange nach dem Ende der Tour nachklingen werden. Buchen Sie noch heute Ihre Tour und lassen Sie die Geschichte bei jedem Schritt lebendig werden.

672 Bewertungen
€60.00 / Pro Person
Museum für türkische und islamische Kunst: Ticket ohne Anstehen mit Führung
Gesamtpreis 27.00 €
12 Januar 2022
19:00
2 Erwachsene, 1 Kind
Türkische
Heimat der Anziehung
Weitere zu berücksichtigende Attraktionen